... der Zweck.

Etwa ein Drittel der 277.000 Einwohner von Wiesbaden sind Menschen mit Migrationsgeschichte oder stammen in der 2. und 3. Generation aus Zuwandererfamilien. Und die Zuwanderung hält an.

Was ist zu tun, um den Zuwanderern den Start in Wiesbaden zu erleichtern? Welche Wege sind zu ebnen für den Zugang zu Arbeit, Bildung und Freizeit?

Wichtig sind verbindliche Informations- und Zugangswege, eine gute Vernetzung der relevanten Einrichtungen, Institutionen und der vorhandenen qualifizierten Anlaufstellen.

Außerdem braucht es engagierte Menschen, die in der ersten Ankunftsphase, die Neuankömmlinge begleiten.

Mit dem Projekt "Hallo und willkommen in Wiesbaden" bietet Kubis e.V. kompetente Unterstützung und einen wichtigen Baustein zum Aufbau einer strukturierten und lebendigen Willkommenskultur in Wiesbaden.

... die Zielgruppe.

Neuzuwanderer und Menschen, die bereits länger in Deutschland leben, ohne wirklich Fuß gefasst zu haben, sind die Zielgruppen. All diesen Menschen bietet das Projekt "Hallo und willkommen in Wiesbaden" Wege für ein gutes Leben in Wiesbaden.